Stellenausschreibungen

An dieser Stelle könnte Ihre Stellenausschreibung stehen. Bitte setzen Sie sich dazu mit uns in Verbindung.

Oberärztin*Oberarzt in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin I am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Start in unserem Team
Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie uns 01. Januar 2021, in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis.

Das bieten wir Ihnen
Eingruppierung in die Entgeltgruppe Ä 3 TV-Ärzte, bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen
Eine Vollzeitbeschäftigung, zzt. 42 Stunden/ Woche. Eine Teilzeittätigkeit kann im Rahmen bestimmter Arbeitszeitmodelle vereinbar sein.
Sehr gute Möglichkeiten zur universitären wissenschaftlichen Arbeit mit breit aufgestellten Kooperationsmöglichkeiten
Breites Forschungsnetzwerk mit zahlreichen intra- und extramuralen Kooperationsmöglichkeiten
Regelmäßige interne Fortbildungsveranstaltungen
Möglichkeit der Habilitation
Möglichkeit des Aufbaus einer eigenen Hochschulambulanz
Unterstützung bei der Gestaltung von Lehrveranstaltungen, der Entwicklung und Implementierung neuer Lehrkonzepte oder auch innovativer Lehrprojekte sowie medizindidaktische Fortbildungen
Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (VBL).

Das erwartet Sie
Ein motiviertes und von Kollegialität geprägtes Team
Ein zugleich auf Innovation und Forschung aber auch auf eine menschliche Medizin ausgerichtetes Handeln in integrativer Form
Sehr moderne Räumlichkeiten mit modernster Ausstattung in allen klinischen Bereichen, einschließlich einer großen interdisziplinären Endoskopieeinheit
Mitwirkung in der neuen interdisziplinären Kinder-Notaufnahme (Kinder-INA)
Neonatologischer Rufdienst (Level I – Zentrum)

Das bringen Sie mit
Abgeschlossene Facharztausbildung in Kinder- und Jugendmedizin sowie zusätzliche Qualifikationen in Gastroenterologie, Pneumologie oder anderen speziellen Bereichen der Pädiatrie
Umfangreiche klinische Erfahrung, gerne mit erster oberärztlicher Leitungserfahrung in einer Kinderklinik
Eine abgeschlossene Weiterbildung in der Neonatologie und ggfs. auch in pädiatrischer Intensivmedizin
Idealerweise verfügen Sie über eine weitere Zusatzweiterbildung, vorzugsweise Kinder-Pneumologie oder Kinder-Gastroenterologie
Promotion
Wissenschaftliche Vorarbeiten und das fundierte Interesse an relevanten Studienfragen sind besonders wünschenswert, da die anspruchsvolle Pädiatrie von der Innovation in Verantwortung lebt
Erfahrungen und eine hohe Motivation in der Lehre (Studierende, Weiterbildungsassistenten, Pflegende).

Bewerbung bis zum 04.10.2020

Weitere Informationen

(September 2020)

Oberärztin/-arzt Pädiatrische Allergologie am Inselspital Bern, Medizinbereich Kinder und Jugendliche

Wir befassen uns mit der Diagnostik und Behandlung von Patientinnen und Patienten mit allergischen Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen.

Ihr Verantwortungsbereich
Sie betreuen allergologische Patientinnen und Patienten. Ihre Arbeit im Ambulatorium und der Tagesklinik wie auch auf der Bettenstation im Rahmen von Konsilien erfolgt je nach Erfahrungsstand selbständig oder unter der Supervision von Kaderärzten.

Ihr Profil
Sie sind Ärztin/Arzt mit anerkanntem Facharzt Allergologie und klinische Immunologie oder stehen kurz vor dem Abschluss der Weiterbildung. Idealerweise haben Sie zudem die Weiterbildung zum Facharzt Kinder- und Jugendmedizin abgeschlossen. Sie arbeiten gerne in einem interprofessionellen Team, schätzen die persönliche Zusammenarbeit, haben Interesse an Lehraufgaben und sind offen für klinisch-wissenschaftliche Fragestellungen.

Das erwartet Sie
Es erwartet Sie eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit im universitären Umfeld mit einem professionellen und engagierten Team in einem wachsenden Gebiet im Spannungsfeld der Kinder- und Jugendmedizin und der Allergologie/klinischen Immunologie. Sie profitieren von zeitgemässen Anstellungsbedingungen, zentraler Lage und hervorragenden Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung und Karriereplanung.

Weitere Informationen

(September 2020)

Projektleitung „Klimawandel und Gesundheit in Arztpraxen“

Für die Koordination, Kommunikation und Kooperation mit Arztpraxen und für die Entwicklung von Bildungsangeboten zum Themenbereich Klimawandel und Gesundheit für Ärzt*innen und Personal in Arztpraxen sucht "KLUG – Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit e.V." sofort eine*n Projektleiter*in.

Hauptaufgaben

  • Sie entwickeln gemeinsam mit den Praxenteams inhaltliche Schwerpunkte, Bildungsangebote und Kooperationsfelder und haben die Verantwortung für die Koordination und Kommunikation.
  • Sie begleiten vor Ort und digital niedergelassene Ärzt*innen mit ihren Teams.
  • Sie entwickeln und moderieren Vernetzungstreffen, Workshops und Fortbildungen.
  • Sie betreuen weitere kommunikative Angebote (z.B. Newsletter, Fact Sheets, Poster, Flyer, Videos, Social Media und Webseite).

Anforderungen

  • Sie verfügen über Kenntnisse zum Themenbereich Klimawandel und Gesundheit und haben einen starken inhaltlichen Bezug zur Arbeit von Hausärzt*innen.
  • Sie besitzen starke kommunikative Fähigkeiten, Kreativität und Verständnis für den Aufbau einer neuen Deutschlandweiten Struktur, sowie Geduld und Flexibilität.
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen und dem Vorgehen von Health for Future und KLUG.
  • Sie arbeiten gerne in einem dynamischen Team mit vielen ehrenamtlichen Aktiven und einigen hauptamtlichen Kolleg*innen.
  • Sie können mit der Komplexität und Unsicherheit einer Start up-Phase umgehen.
  • Sie können sich schnell in neue Themen und wechselnde Arbeitsschwerpunkte einarbeiten und haben Mut und Kreativität für neue Herausforderungen.
  • Sie sind selber Ärzt*in oder haben eine Ausbildung im Gesundheitsbereich.
  • Sie können mit Praxen vor Ort und dem KLUG Team in Berlin arbeiten.

Das erwartet Sie

  • Ein hoch engagiertes, diverses und professionelles Team im start up Modus.
  • Die Chance für persönliche Weiterentwicklung durch ein herausforderndes Thema.
  • Ein Netzwerk von Unterstützer*innen und Kooperationspartner*innen in Deutschland und weltweit.
  • Die Möglichkeit, an einer Schlüsselstelle gemeinsam mit anderen etwas zu bewegen.
  • Der Stundenumfang liegt vorerst bei 80 % einer vollen Stelle. Die Bezahlung erfolgt angelehnt an TVÖD und ist zunächst befristet auf ein Jahr.

Weitere Informationen

(August 2020)

Die regionalen Arbeitsgemeinschaften der GPA
Westdeutsche Arbeitsgemeinschaft für Pädiatrische Pneumologie und Allergologie e.V. (WAPPA)Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Pneumologie und Allergologie e.V.Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Allergologie und Pneumologie Süd e. V. (AGPAS)